Lebenslauf

Ausbildung

seit 10/2020 Promotionsstudentin im DFG-Graduiertenkolleg 1876 "Frühe Konzepte von Mensch und Natur: Universalität, Spezifität, Tradierung", Johannes Gutenberg-Universität Mainz
10/2016-02/2020 Studium der Klassischen Archäologie, Master of Arts, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Titel der Abschlussarbeit: Terrakotten aus dem Besitz der REM Mannheim. Unter besonderer Betrachtung des Typus der Manteltänzerin
10/2012-09/2016 Studium der Kunstgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart, Schwerpunkt: Klassische Archäologie, Bachelor of Arts, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Titel der Abschlussarbeit: Der Hildesheimer Silberfund. Betrachtung von Vorbildern und Herkunft der mythologischen Darstellungen der Emblemschalen und daraus folgende Konkretisierung des Besitzers
08/2011-08/2012 Freiwilliges Soziales Jahr Kulturbei der Landesarchäologie Speyer, Generaldirektion Kulturelles Erbe
03/2011 Abitur, Albert-Einstein-Gymnasium Frankenthal


Fachbezogene berufliche Tätigkeit

seit 10/2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Graduiertenkolleg 1876 "Frühe Konzepte von Mensch und Natur: Universalität, Spezifität, Tradierung", Johannes Gutenberg-Universität Mainz
12/2018-09/2020 Wissenschaftliche Hilfskraft im Arbeitsbereich Alte Geschichte, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2018-2019 Freie Mitarbeiterin im Museum für antike Schifffahrt des Römisch-Germanischen Zentralmuseums Mainz
02-03/2018 Praktikum in den Universitätssammlungen der Klassischen Archäologie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
04/2016-03/2018 Wissenschaftliche Hilfskraft im Arbeitsbereich Klassische Archäologie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
09/2012 Mitarbeiterin bei der Landesarchäologie Speyer, Generaldirektion Kulturelles Erbe