Vorträge

Vorträge

09/2022 (zus. mit F. Gómez Blanco) "Gladiators and Tragic Heroes: Exploring and Comparing Semantics and Mediality of Public Violence and Pain in Roman Antiquity", Konferenz des GRK 1876 „Concepts of Humans and Nature in Historical Perspective: Universals and Variations, Continuities and Transformation“, 06.09.2022 – 08.09.2022, Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
06/2022 "Heridas sobre heridas. A propósito del léxico del cuerpo dañado en griego antiguo", 10th International Colloquium on Ancient Greek Linguistics, Universidad Autónoma de Madrid.
09/2021 „Der Wein sticht dich, der honigsüße.“ Antike Reflexionen über die Ursachen von Trunkenheit und Rausch, 32. AKAN-Tagung (Arbeitskreis antike Naturwissenschaft und ihre Rezeption), Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
04/2021 "Trauern und siegen. Die Brust als Ort symbolischer Verdichtung in der griechisch-römischen Antike", Doktoranden-Workshop Körper und Gesellschaft. Körpersymboliken als Spiegel antiker Gesellschaften, Johannes Gutenberg-Universität Mainz/GRK 1876.
02/2021 "Possessa ferus pectora versat Amor. Zur Ästhetizität der Gewalt in der römischen Liebeselegie", Interdisziplinäre Nachwuchstagung Vis omnia vincit? Neue Perspektiven zur Gewalt in der griechisch-römischen Antike, Universität Hamburg.
01/2020 "Reclude ferro pectus. Performativität und Ästhetik des Körpers in Euripides' und Senecas Troades", 41. Metageitnia, Universität Freiburg.
06/2018 „Arme Bauern? Zur sozialen Semantisierung des Raumes in Menanders Dyskolos“, Colloquium Rhenanum, Universität Strasbourg.
05/2015 „Mord in Tomis. Trist. 3, 9 als Glanzstück ovidischer Erzählkunst“, Colloquium Rhenanum, Universität Freiburg.
09/2014 „Reziprozität und Religion. Opfer in Vergils Aeneis und Sallusts Catilina“, Internationale Sommerschule für Lateinische Literaturwissenschaft, Universität Heidelberg