Dr. Sebastian Müller

Anschrift:
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Graduiertenkolleg 1876
Hegelstr. 59
55122 Mainz

E-Mail: semuelle@uni-mainz.de

Projekttitel: "Natürliche Ideen"

Projekt:

Das angestrebte Projekt soll einen Beitrag dazu leisten, soziale und kulturelle Phänomene aus Geschichte und Gegenwart vollständiger erklären zu können. Hierzu soll gezeigt werden, dass bestimmte mentale Repräsentationen, die für die Genese beispielsweise verschiedener Formen von Religion und Wissenschaft sowie deren Entwicklung eine wichtige Rolle spielen, natürlicher sind als andere. Daher treten sie häufiger auf und geben somit bestimmten sozial-kulturellen Prozessen gegenüber anderen einen Vorsprung bezüglich der Häufigkeit des Auftretens und ihrer Dauerhaftigkeit und Wirkmächtigkeit.

Dieses Projekt verbindet ganz wesentlich Ergebnisse aus Evolutionsbiologie und -psychologie und Vorgeschichte, Frühgeschichte sowie sozialer Anthropologie. Die Evolution über mehrere Millionen von Jahren stellt die einzig plausible Erklärung für die Genese einer Struktur des menschlichen Geistes dar, die bestimmte Ideen natürlich und andere unnatürlich macht. Daten aus Vor- und Frühgeschichte sowie von bestimmten indigenen Kulturen stellen die besten verfügbaren Belege für Thesen über natürliche Ideen dar und können gleichzeitig durch diese befriedigender erklärt werden als ohne sie. Schlussendlich sollen die hier aufgestellten Thesen aber in ihrer Erklärungskraft bis in die Gegenwart reichen, in der die beispielsweise die weitverbreitete Wissenschaftsskepsis trotz deren außerordentlichem Erfolg erklärungsbedürftig ist.