ehemalige Kollegiatinnen und Kollegiaten

Victoria Altmann-Wendling (Ägyptologie)
MondSymbolik - MondWissen. Lunare Konzepte in den ägyptischen Tempeln griechisch-römischer Zeit.

Dr. Dominik Berrens (Klassische Philologie)
Soziale Insekten in der Antike. Ein Beitrag zu Naturkonzepten der griechisch-römischen Kultur.

Imke Fleuren (Ägyptologie)
Concepts of non-indigenous fauna in Egypt.

Sonja Guth (geb. Gerke) (Ägyptologie)
Hirtenbilder - Untersuchungen zur kulturimmanenten Sicht auf eine altägyptische Personengruppe.

Dr. Nadine Gräßler (Ägyptologie)
Konzepte des Auges im alten Ägypten.

Aimee Miles (Vorderasiatische Archäologie)
Inhabiting coastal worlds: Marine resource exploitation and human-seascape interaction in the Iron Age Eastern Mediterranean.

Stephanie Mühlenfeld (Germanistik)
Konzepte der "exotischen" Tierwelt im Mittelalter.

Sarah Prause (Klassische Archäologie)
(Teil-)Blinde, Blendung, Verblendung - Untersuchungen zum Thema 'Blindheit' in der griechischen Bildwelt des späten 8.-4. Jh. v. Chr.

Carrie Schidlo (Ägyptologie)
Florale Elemente in Flach- und Rundbild von der Spätzeit bis in die römische Zeit Ägyptens.

Florian Schimpf (Klassische Archäologie)
"Naturheiligtümer" im westlichen Kleinasien. Natur in sakralen Kontexten von der Archaik bis zum Ausgang des Hellenismus.

Tristan Schmidt (Byzantinistik)
Tierbildlichkeit im politischen Diskurs des byzantinischen Kaiserhofs vom späten 11. bis zum frühen 13. Jahrhundert.

Valeria Zubieta Lupo (Altorientalische Philologie)
Konzepte hethitischer Heilpraktik.